Mit 500c motorradmäßig autofahren

Ohne Streckenplanung zum Großglockner und doch wieder heim gefunden...

Einige Kreuzungen kamen mir noch bekannt vor. Wie ich aber vom Irschenberg nach Grafing gekommen bin, konnte ich abends auch mit Lupe und Straßenkarte nicht mehr feststellen.

Am Ostufer vom Zeller See war ich auch noch nie. Das war so ne spontane Idee, die sich wirklich gelohnt hat. Ich wollte weder durch die Stadt noch durch das lange Tunnel. Ich meine auch: Länger dauert es am Ostufer entlang auch nur deswegen, weil man hier wegen der Schönheit eine ausgedehnte Pause macht...

Das Wetter hat sich ganz exakt an die Vorhersage gehalten, überall war es mit offenem Dach sommerlich warm und schön, aber natürlich nicht auf der Großglockner Straße.