BLOG 2019 ARCHIV

RESTE !! Vieles gelöscht und verschoben


Missing Files

Schade: Seit Neujahr geht nix mehr! Erst wieder ab 1.12.2020

NORADSANTA.ORG"

Begrüßungsfenster oben rechts mit [X] schließen und dann linke Auswahlleiste dritte Position für Games.

Hätte ich nicht gedacht, dass es sowas überhaupt geben kann: Aussen am Fensterbrett blüht immer noch ein Strauß Strohblumen. Sind noch vital, grell gelb wie seit dem Sommer, schließen jede Nacht ihre Blüten und wachen bei Licht am Morgen wieder auf. Besonders jetzt bei trübem Wetter eine farbige Umschmeichelung der Seele.

Wiki sagt, dass es an die 600 Arten Stroblumen gibt, leider haben wir keine Ahnung, welcher Art unsere ist. Die anderen früher gekauften sahen mal genauso aus, sind aber schon seit Monaten "Stroh".

Nur noch heute (25.12.), ich werf´mich weg. BALSAM HILL.

Ansonsten kann man in USA die Bäume samt Zubehör das ganze Jahr täglich zum Listenpreis kaufen. Nichts ist schöner, als April/Mai auf der Fahrt vom Motel zum Strand in Florida bei 40 GradC im Schatten noch kurz einen Christmas Shop zu besuchen...

Moni hat mir einen Online-Artikel gezeigt, ich glaube er war von tzm. 50% der Japaner könnten diese Rechenaufgabe nicht lösen. Vermutlich auch Deutsche nicht...

Worauf man eigentlich raus wollte ? Mich erstaunt, dass es überhaupt jeder Zweite auflösen konnte. Es gäbe auch wirklich wichtigeres, zum Beispiel wie Wirtschaft überhaupt funktioniert, was Banken und Versicherungen im Grunde überhaupt machen, wie sie Bürotürme und Zehntausende Mitarbeiter bezahlen können.

Münchner sind zumeist Föhn-erprobt, aber normalerweise ist der meterologische Ausnahmezustand nach 1-2 Tagen beendet. Die Dauer ist eine typische Folge des Klimawandels, weil damit die Hoch und Tiefs nur langsam weiterziehen. Genau deswegen gibt es auch zunehmend längere Perioden mit Dürre und Dauerregen.

Auch der rotgelbe Saharastaub ist in Süddeutschland nichts ungewöhnliches. Das Autowaschen kann man sich erst mal sparen. Sahara klingt ja wahnsinnig weit weg, aber es sind ja gerade mal 1700 km.

Wir sind mal von Chicago aus zum Yellowstone NP gefahren, das ist mit 2000 km weiter als von München aus in die Sahara (jeweils Luftlinie) !!

Heute in der tzm, die Grünen wollen sich offensichtlich nach dem "Veggieday" von 2013 wieder mal eine blutige Nase holen. Obwohl es angeblich auch Befürworter in CDU/CSU gäbe.

Verkehrt wäre es in der Tat nicht. Nicht nur wegen dem Klima sondern vor allem zwecks sinnvoller Tierhaltung. Wenn ich sehe, wie billig Tierprodukte von den Discountern verscheuert werden, dann kriege ich wirklich einen Vogel.

(TV Reportage)

Alleinstehend mit drei Kindern müsste man mindestens 2600 Euro verdienen und für zehn Stunden täglich eine kostenlose Betreuung finden, um sich eine Dose Ravioli täglich leisten zu können.

Oder man gibt auf und lebt von Hartz4. Da reicht das Geld dann sogar noch für kleine Vergnügungen.

Spätestens im Rentenalter ist man sowieso auf Hartz4.

Trotz dem ungewöhnlichen Wetter können die 18 GradC nicht stimmen, da hat wohl ein Oberarzt bei Zigarettenpause in die Wetterstation der Klinik gepupst. In der Umgebung waren es ca 11 Grad.

Das echte Leben schreibt manchmal Geschichten, mit denen sich jeder Fantasy Autor lächerlich machen würde. Man glaubt es kaum:

Nachdem Boeing sagenhafte 400(!) Stück auf Halde produziert hat, wird die Produktion jetzt bis auf weiteres eingestellt. Bestenfalls kommt im Sommer 2020 die Wiederzulassung von der FAA, aber darauf wetten sollte man besser nicht. Heute war zu hören, dass dieses Modell möglicherweise überhaupt nie wieder fliegen wird.

Mit 737 macht Boeing 50% seines Gewinns, Wahnsinn!

Hoffentlich erinnere ich mich daran, wenn ich wieder mal in CH/IT tätig bin:

Den Leuten im Werk sagen, dass mein Besuch REIN PRIVAT ist !!

Auf das Formular-Theater mit dem A1-Formular habe ich echt keine Lust, die Sesselfurzer in Brüssel sollen sich damit ihren eigenen Arsch auswischen !

An sich bräuchte es den ganzen Bürokratie-Schmarrn gar nicht, wenn die Scheiß Beamten irgendwas auf die Reihe kriegen würden.


Nach Vorschriften muss jede einzelne Dienstreise datiert und für jedes einzelne EU-Land bei der Krankenkasse oder Rentenversicherung beantragt und genehmigt werden, das Papier dann mitgeführt werden. Andernfalls können dich die lieben Gendarmen wegen Schwarzarbeit einsperren und eine Anzeige samt Strafzahlung folgt natürlich.

Im nächsten Leben lieber Geschäfte mit RUSSLAND, dort ist es viel einfacher...!

(Fanpost Nr 57, 12/2019)

In Sachen Energieeffizienz und Nachhaltigkeit beschäftigt Erdinger einen eigenen Mitarbeiter. Der Primärenergieeinsatz pro Liter Bier wurde die letzten acht Jahre um 14% gesenkt.

Dampf lässt sich nicht speichern und ist mit Effizienzverlusten behaftet, daher wird sukzessive auf Heißwasser umgestellt.

CO2 wird zur Abfüllung benötigt (Verhinderung der Oxidation), entsteht aber auch durch den natürlichen Gärprozeß. Eine hochmoderne Anlage kann dieses Abgas auffangen und der Abfüllung zum so genannten "Ausblasen" bereitstellen. Dadurch werden 97% CO2 eingespart.

Als zentrale Quelle für Wärme, Kälte und Strom wird zunehmend ein BHKW eingesetzt, sodass zum Beispiel 55% des benötigten Stroms selbst erzeugt werden.

Die zentrale Kälteanlage spart jährlich 125 MWh Strom ein.


CO2:
Beim dritten Korrekturlesen verstehe ich den "Witz" am Aufwand jetzt doch nimmer. Nur dass sich das Brauhaus das Zukaufen von CO2 in Druckflaschen spart. Ob das CO2 beim Gären in die Umgebung geht und geografisch woanders in Druckflaschen gepresst wird, oder das Ganze unterm gleichen Dach passiert, ist doch unterm Strich scheißegal - oder ?!

Dahoam ging das Thermometer heute bis 15 GradC rauf, trotz Wolken.

(heutige tzm)

Ähnlich den Vorjahren ist der Geldumsatz 2019 mit privaten Immobilien wieder um +21% gestiegen. Im Schnitt werden jetzt 8300 Euro pro Quadratmeter bezahlt.

Bei Mehrfamilienhäusern und Gewerbebauten sogar noch mehr (+32%)

In München City erwartet man eine flachere Steigerung, dafür geht im Umland die Post ab. Für ein relativ kleines neu gebautes Reihenhäuschen mit 120qm würden derzeit 1,1 Mio Euro bezahlt.

Mangels brauchbarem Wetter noch ein Pressefoto, könnte aber auch meines sein. Kilometerstand 175.

Glück gehabt: In puncto Nebengeräuschen wie Knarzen, Quietschen, Klappern etc bin ich ziemlich hypersensibel und schnell unleidlich. Auch die Preisklasse schützt davor nicht, wie wir mit eigenen und gemieteten Autos wissen. Ein 85k€ Volvo/Rover SUV kann mehr nerven als ein 10k€ Nissan Micra.

Mein neuer Hyundai i20 (Kleinwagen ähnlich VW POLO) ist perfekt ruhig, Glück gehabt...

Weiteres Restrisiko war das DCT-Getriebe, denn natürlich hängt der Spass sehr von Zusammenspiel mit dem Motor und vor allem von der Software ab. Probegefahren bin ich ja nicht. Das funktioniert alles perfekt, auch ohne Modus-Wahl wie im A5 (Mietwagen vor einem Jahr in GB).

Mit dem Aussteigen muss ich noch üben, das schaut momentan noch aus wie bei einem schwangeren Kängeru mit Beinamputation. Oder vergleichsweise wie A180 (ein Drama) zum A5 (perfekt).

Üben muss ich auch noch spritsparenderes Beschleunigen nach Ortsausfahrten, mit dem DCT ist es eine echte Herausforderung (...)

Direktflüge mit British Airways ohne Zwischenstopps. Laut Google, ohne Datumseingabe.

Dieser Preis finanziert niemals die Kosten und boykottiere ich solchen Schwachsinn aus Prinzip.

Auch First Class mit gewissen Bedingungen momentan sensationell billig, aber ich habe keine Lust mehr auf Schnäppchenjagd. Ich kaufe auch nicht die Semmeln, wenn sie grad billig sind sondern wenn ich grad welche haben möchte. Klar: Effektiv läuft es darauf hinaus, dass wir keine Flüge mehr buchen.

Letzte 20 Jahre 29-mal in USA mit über 850 Übernachtungen ist ja auch irgendwie genug...

Zu Kirchheim gehört auch die einst selbständige Gemeinde Heimstetten, um die Bebauung der ein paar Hektar dazwischen wurde seit nunmehr 35(!) Jahren gestritten. Jetzt mit Mehrheit CSU und nach 170(!) Sitzungen wurde der städtebauliche Vertrag mit den Bauträgern endlich unterschrieben.

Die Investoren (Bauträger und überwiegende Grundbesitzer) bezahlen der Gemeinde 130 Mio Euro für den Bau eines neuen Rathaus, Schulen, Kita, Wohnungen mit Sozialbindung, Infrastruktur, restliche Flächen. Alleine die Gutachten, Planungen und Rechtsberatung der drei Jahrzehnte Streiterei hat fast soviel gekostet wie der Bau vom neuen Rathaus.

Mit dem ausgehandelten Ergebnis kann man eigentlich zufrieden sein. Andererseits habe ich mir selber ausgerechnet (sowas steht natürlich niemals gar nie nicht in einer Zeitung..), dass im Schnitt jeder ETW-Käufer 87.000 Euro mehr bezahlt, als die Wohnung wert ist. Natürlich plus Grunderwerbsteuer, Makler, etc.

Ich will es jetzt nicht breit treten, aber im Großraum München rechnet sich der Kauf von ETW nur noch für Geldwäsche (...).

Ohne Kommentar, ich habe jetzt nur etwas verstanden:

Kurz gesagt ist es so, dass eine EU-Richtlinie die Mitgliedstaaten zur Entschädigung verpflichtet. Sagenhaft...! Die BRD kann natürlich nicht einfach das umsetzen, wozu sie verpflichtet ist (...) und hat in das Gesetz ein Limit von 110 Mio Euro geschrieben. Nun stellt sich heraus, dass der Schaden 350 Mio Euro beträgt und um diese Verpflichtung der EU kommt Deutschland nicht herum, egal was die Vollpfosten der deutschen Politik in die Gesetze geschrieben haben.

Neben diversen Vorsichtsmaßnahmen läuft es effektiv darauf hinaus, auf solche Geräte komplett zu verzichten bzw auf keinen Fall mit dem Hausnetz zu verbinden.

(heutige tzm)

Ja gut, für derart dämliches ist die Künstliche Intelligenz ganz gut brauchbar. Man füttert den Computer mit allen Tonsequenzen aller Symphonien, die Beethoven jemals geschrieben hät und formt daraus "von Hand" ein wohlklingendes Ergebnis.

Dummerweise findet sich niemand, der mit oder ohne KI die Betriebssysteme fehlerfrei macht...

Fundsache von Moni

Beim Speichern vom neuen Kontoauszug alles soweit ganz normal, aber bei allen Daten in der Cloud wird "ausstehend" angezeigt und sind die Inhalte quasi "gelöscht".

Zum Glück erinnere ich mich daran, dass man bei irgendwelchen Fehlern erst mal das IOS resettet.

Getan und sofort (also ohne Cloud-Aktivitäten) waren alle Daten wieder da.

Auch bei Apple arbeiten ganz normale Vollidioten.

Ich bin mir sicher: Wenn man die deutschen Verbraucher wenigstens ein bisschen am zeitweisen Preisvorteil beteiligen würde, dann würden sich ganz automatisch auch mehr Käufer von E-Autos finden lassen. Schließlich ist es effektiv egal, ob das Auto abends oder morgens betankt wird.

Auch andere Stromspeicher würden sich lohnen, das muss kein E-Auto sein.

(agora-energiewende.de)

Ganzes Jahr moderne Weihnachtsschlager, zzt leider ein bisschen zuviel Werbung, aber ist ja irgendwie logisch. Taugt auch als Background Bild, die Schneeflocken sind animiert.

...denke daran, dass Flugzeuge GEGEN den Wind abheben, nicht mit ihm.

HENRY FORD (1913)

Alles ist "relativ".

So bezahlen wir alleine für den Low-Power TV zigfach mehr Stromkosten als KFZ-Steuer für den 500c mit über 100 PS.

Oder vier Tankfüllungen Superbenzin für 1700 km Fahrstrecke (5L/100km).

Eine sinnvolle CO2-Besteuerung sieht anders aus (...)

Wenn ein bisserl Fernsehen teurer ist als 1700km weit autofahren, dann läuft etwas falsch in diesem Land.

Profiltiefe mindestens 4.0 mm

(in Deutschland genügen gesetzlich 1.6 mm)

ADAC Motorwelt 11/2019

Gestern in München auf den Baustellen eines Tiefbau Unterhmens Plakate gesehen zur Anwerbung von Mitarbeitern:

Mit Berufsausbildung (Gesellenbrief) Stundenlohn 19,- Euro Minimum plus Zulagen, auf Baustellen meistens kostenlose Unterkünfte etc.

Der Job im Tiefbau ist natürlich alles andere als ein reines Vergnügen.

Dagegen lebt ein Berufsanfänger Polizist wie in der Wohlfühlzone eines 4-Sterne Hotels, aber dafür kriegt er auch nur 2200 Euro/Monat. Kein Wunder, dass die meisten Pizzaboten in München hauptberuflich Polizisten sind... (heutige tzm)

Efficient Energy, ein Unternehmen nur 4 km weit weg von uns dahoam.

Gegenüber dem Industriestandard 80% weniger Stromaufnahme und Wasser als Kältemittel, statt umweltschädlichen F-Stoffen. Direktverdampfung mit Unterdruck. Einsetzbar für Kühlung auf 5-45 GradC (alles ausser Gefrieren). Kein Bastelobjekt sondern in Produktion !!

Da fragt man sich, warum energiefressende Giftschleudern überhaupt noch gebaut werden...

2018: 73.7% aus Nicht-EE und davon 52.6% aus AKW.

Ziemlich umständlich ausgedrückt. Kleine Rechenaufgabe: Wieviel Prozent vom Ganzen kam jetzt aus AKW ?? (welche ja demnächst abgeschaltet werden)

Das DUMME VOLK soll mit voller Absicht verwirrt werden. Nach Ausstieg aus AKW und auch KOHLE ist die Sache ganz einfach: Nachts und bei Windstille können Biomasse und Wasserkraft bis zu 7% sicherstellen, für die "restlichen" 93% gibt es keinen Plan.

An der Wahlurne sollte man sich daran erinnern und hinterfragen, welche Partei zumindest eine brauchbare Absichtserklärung bietet.

(tzm heute)

Nur 13% der Erwerbstätigen benutzen den ÖPNV zur Arbeitsstätte.

69% fahren mit dem Auto.

Eigene Interpretation:

Wenn man die Großstädte wegrechnet, dann kann man den Anteil vom ÖPNV fast vergessen. 18% benutzen ihr Radl oder gehen zu Fuß.


Wegen der Arbeitsstätten im Wohnhaus haben Moni und Wofa im Laufe der ca 30 Jahre voller Selbständigkeit tausende Tonnen CO2 eingespart. Diesen Punkt sollte man durchaus bedenken.


Ich als Planer/Sprecher einer PARTEI würde dem Volk nicht empfehlen, dass sie Fahrrad statt Auto fahren sollen oder der ÖPNV ausgebaut völlig unwirtschaftlich betrieben werden solle. Vielmehr ist der individuelle Kfz-Betrieb unverzichtbar und spart der Gemeinschaft viel Geld. Nur sollen die Leute sparsamere Autos fahren und soll der Verkehrsfluss möglichst staufrei fließend sein. Aber das geht den ideologischen Vollpfosten natürlich komplett am Arsch vorbei...

Heutige Meldung

Geringste Arbeitslosenquote jedes November seit 1990.

Klingt auf ersten Blick erfreulich und sogar unerwartet, weil doch die Wirtschaft momentan ein bisschen durchhängt. Andererseits sagt die Zahl nicht viel aus, denn zum Beispiel wird die Quote auch durch jeden neuen Rentner besser. (Denke ich mir halt...)

Und dann wäre es auch interessanter zu wissen, wieviel Geld die Leute mit ihrer Arbeit verdienen. Die wirklich interessanten Zahlen lassen sich natürlich nicht so einfach in eine Pressemitteilung pressen.

(Ich schaue immer wieder mal bei: agora-energiewende.de)

Heute bläst es wieder mal, Ausläufer sogar bis runter nach Bayern und dann finde ich die Stromerzeugung der Windräder schon ziemlich begeisternd.

Einerseits ist jedes eingesparte Kilogramm CO2 "gut".

Andererseits braucht es zur wirtschaftlichen Stromerzeugung aus erneuerbaren Quellen eine "noch unbekannte" Technik. Alles Geplapper soll uns nur von der Realität ablenken.

Etwas herum gegoogelt und sehr interessante Doku gefunden. Auf ein paar wenigen Zeilen kann man das nicht zusammenfassen. Ausserdem gibt es zum Individualverkehr oft gar keine Alternative, was bitteschön soll man da herum diskutieren ?

Güterverkehr ist per Bahn konkurrenzlos günstig. Personenverkehr ist ein ganz anderes Thema. Täglicher Weg zur Arbeitsstätte ist wiederum ein eigenes Thema. Ansonsten hat die Bahn keine Chance. Wer uns das Auto verbieten will, möchte uns die Freiheit weg nehmen. Speed frisst Sprit. Ab 200km/h sind sogar Flugzeuge energiesparender als die ICE. Was vor allem auch eine Frage der Sitzauslastung ist. Züge fahren fallweise sogar fast leer, Flugzeuge mit 85-100% !! Zu bedenken ist auch, dass man von Türe zu Türe mit ÖPNV viel mehr Weg zurücklegt als mit dem Auto. Auch so ein Punkt, der Vergleiche enorm schwierig macht.

Wenn man mindestens zu zweit mit einem Auto vernünftig spritsparend unterwegs ist, dann hat die Bahn ökologisch keine Chance und kann man Fahrpläne igorieren.

Der Tesla eines Österreichers war in einen Unfall verwickelt und brannte das Auto aus. Soweit eigentlich kein Problem, das wäre auch mit Benzinern nicht viel anders gewesen. Aber dann folgt eine Odyssee: Niemand will den Schrotthaufen entsorgen und nicht einmal transportieren!

Zum Transport einer 600kg schweren Lithium-Batterie braucht es eine amtliche Sondergenehmigung und natürlich ein Spezialfahrzeug! Sämtliche Autoverwerter haben die Annahme verweigert, angeblich wüsste man auch nicht, was alles zur Batterie gehören würde und wo die effektive Schnittstelle sei, ab der dann kein Strom mehr drauf wäre.

Erst als ein Team von Tesla angerückt ist, um das Auto transportfähig zu machen, war dann ein Abtransport zur Verschrottung möglich.

Modern Times

Viel anders dürfte es zumindest mit E-Autos der gehobenen Klasse auch nicht anders sein. Ich glaube nicht, dass es bei den Premium-E-Autos eine eigene LKW-Flotte nur zum Abtransport von E-Unfallautos gibt...

Auf einer Almhütte würde es funktionieren. Aber leider nicht dahoam...

Heute das Drahtwerk im Ahrntal besucht, neue Maschinen angeschaut und Besprechung eines Vorhabens. Was man in der Münchner Presse nicht liest:

Das Schneechaos hat alleine im Drahtwerk zu über 40 Stromausfällen geführt. Weil hier fast keine Heizleistungen notwendig sind, konnte das Notstromaggregat (ein umgebauter U-Boot Diesel 12*5 Meter) das Schlimmste verhindern. Das Emaillierwerk produzierte dagegen praktisch einen Tag lange nur Schrott. Die effektiv arbeitslosen Mitarbeiter waren eh ganz froh, denn der nasse Schnee war höchste Gefahr für Heim und Garten. Ich sehe auch fast keinen Hang ohne Abgang von Schneebrettern.

Der Zivilschutz sprach erst eine Warnung aus, als sowieso nichts mehr funktioniert hat. Ein normales Radio hat sowieso niemand mehr. Mobilfunk, Internet und auch Sirenen waren tot wegen Stromausfall. Modern Times: Zukünftig sollte man die Alphörner bereit halten...

Die Lebensmittelmärkte wurden gestürmt wie im Krieg und waren in kürzester Zeit ausverkauft. Episode: Zwei Kunden streiten sich um die letzten 4 Semmeln bis aufs Messer, da klaute ein Dritter einfach den Einkaufswagen des Einen.

OBI hat einen LKW voll mit Notstromaggregaten organisiert und verkaufte diese zum dreifachen Normalpreis ab Ladekante, den Transport in den Markt konnte er sich sparen.

Krieg gegen Europa ist heutzutage eine sehr einfache Sache: Nur ein paar Strommasten sprengen!

würden in DE jährlich in den Handel kommen, aber nie getragen.

Wegen der Mischgewebe kann man sie nicht einmal zu Putzlappen recyceln.

Schräg gegenüber vom Apple Service konnten wir nicht widerstehen, mei ist der liab. Arting sagen die Einheimischen (und ausgewanderten wie Moni) zu ihrem ERDING

(iphone 6+)

Ab Fortschrittsbalken ca 50% wechselt das Ipad Pro 10.5" nur noch im Sekundentakt zwischen Reset und kurz Aufleuchten, ausschalten lässt es sich nicht. Nächste Woche geht es zum Apple Store.

Sehr wahrscheinlich dürften 3500 Fotos von 10 Wochen Reisen 2018 verloren sein, was zukünftig viel Arbeit einspart...

Internationaler Großflughafen mit Weihnachtsmarkt, Maibaum und Eislaufstadion ist wohl ziemlich einzigartig, nur 25 Minuten von uns dahoam. Bei ein bisschen Sonne werden wir ihn auch heuer wieder besuchen.

Provinziell von vorvorgestern ist aber, dass die Verkaufsstände trotz so viel Besuchern aus aller Welt (beim Umsteigen T1/T2) nur Bares in Euro akzeptieren.

(Bild von heutiger tzm online)

Muss ich jedes Mal lachen: 3/2017 in Salisbury mit unserem Mietwagen XC90.

Auch ein Diplominschenör verblödet mit zunehmendem Alter...

Die NIKE Aktien auf Moni´s US-Depot haben mich 20 Jahre lange nicht interessiert, sie waren halt da. Den Kurswert hätte ich nicht gewusst. Jetzt Verkauf, weil wir die Dollars im Exil nach Hause holen.

Gewinnanzeige +295%, also EK fast MAL VIER

Linear gerechnet sind das ca +15% pro Jahr. Hinzu kommen noch die Dividenden, bezogen auf den Einstandspreis 4-5%/Jahr.

Für diese Firma in München Schwabing habe ich auch mal irgendwas total abgefahrenes an Elektronik entwickelt. Der Kontakt kam über einen ehemaligen Modellflugclub Kollegen zustande. Das ganze Leben ist eine Verkettung von Zufällen...

Vollkommen richtige Maßnahme! Man kann nicht der Landwirtschaft alle Schuld aufbürden und bei den Autofahrern so tun, als wenn es den Naturschutz gar nicht gäbe.

Kritiker beschuldige ich, dass sie ihr Auto nicht zur Mobilität benutzen sondern als eine Art Kriegsspielzeug auf Kosten der Allgemeinheit. Ein generelles Speedlimit ist bestens sozial gerecht. Egal ob arm oder reich, egal ob alle Kosten die Firma zahlt oder nicht, unbelehrbaren Rasern wird der Lappen abgenommen und fertig. Das hat Vorteile in jeder Beziehung, nicht nur für das Weltklima...

Internationale Energie Agentur warnt vor weiterem Anstieg von ca +1%/Jahr, wobei die aktuellen Politikabsichten bereits berücksichtigt sind. Die Ziele dürften deutlich verfehlt werden.

(heutige tzm)

Dolomiten im Wolkenloch für Abendsonne.

Originalbild beschnitten und komprimiert.

Zufällig im Mittags-TV mitgekriegt und ist sogar der Obergrufty überrascht:

Sonderkündigung Auto-Versicherung

Kann man tun zB bei Beitragserhöhung ohne Änderung der Leistungen. Die Kündigung wird dann zum Monatsende gültig. (Normalerweise kommt der Bescheid im November, dann also Sonderkündigungsrecht zum 1.12.)

Aber AUFGEPASST:
Man muss im Kündigungsschreiben ausdrücklich von der Wahrnehmung des Sonderkündigungsrechts schreiben !!

Beim sonst üblichen Ausdruck "..zum nächst möglichen Termin" kündigt die Versicherung erst ein Jahr später (bzw was als reguläre Kündigungsfrist vereinbart ist).

Kundenfreunndlich wäre natürlich was anderes...

Telefonat mit dem TB-Leiter meines ehemaligen Auftraggebers: Die Firma hat einen Model S im Fuhrpark. Erschreckend hoch sei die rapide Batterieentladung bei tieferen Temperaturen schon um die Null GradC, bei Frost bricht der Stress aus. Statt normal 20 kWh/100km muss man mit dem doppeltem davon rechnen.

Nun ist das ja im Prinzip klar, nur wird es von Verkäufern und Presse klein geredet, sodass man es bei Kaufinteressen leicht vergisst.

Wegen Aussentemperatur kaum noch über 3 GradC und triestem Novembernebel jetzt doch die Zentralheizung eingeschaltet.

Durch die sparsame Einstellung ist die Raumtemperatur kaum höher, aber die zirkulierende Warmluft verhindert kühle Winde, die es ungemütlich machen.

191112 UPDATE:

Suzi wird an Moni´s ältesten Bruder verschenkt.

190918:

Ich habe mir jetzt doch ein anderes Zweitauto eingebildet und sind die Tage vom Suzuki Wagon R+ 1.3 ddis gezählt. Wirtschaflich ist es ein Unsinn, aber andererseits könnte es ja rein theoretisch passieren, dass nach über 14 Jahren mal eine Reparatur notwendig wird.

Der Lack sieht aus wie neu, bei unserer bescheidenen Pflege unglaublich. Aber die Suzi hat ja auch nur knapp 68´km drauf und steht zu 99% in der Tiefgarage, im Sommer relativ kühl, im Winter relativ warm.

Trotz allem (wenig km, neuwertige Good Year All Season, Batterie erst ein Jahr alt, sieht äußerlich aus wie neu, sparsamer Diesel Euro4 mit hohem Drehmoment, unfallfrei, nur ein Halter, EZ 8/2005, TÜV 8/2020) ist der Ankaufwert bei Händlern NULL!

Drei Reihenhäuser weiter am Eck, vor kurzem eingezogene griechische Familie:

Little River Gorge Road bei Gatlinburg, Tennessee, Okt.2018

Ohne Moni würde ich das gar nicht mltkriegen...:

Bei dieser Deko brauchst dich nicht wundern, wenn die Kinder fast Schlange stehen. War aber dieses Jahr sehr nett. Ein Foto mit Kindern wäre natürlich schön, aber sowas geht heutzutage nimmer...

Vor 2-4 Tagen am Wochenende noch gefühlte 25 GradC im Schatten, wir sind uns vorgekommen wie im falschen Film. Jetzt ist Winter bis runter zum Gardasee.

...sind eine reine Werbelüge. Sicherlich wird es im Kleingedruckten so ausgedrückt, dass die Versorger keine massenhaften Verurteilungen befürchten müssen, aber eine arglistige Verbrauchertäuschung bleibt es trotzdem.

Beispielhaft die Momentaufnahme von agora-energiewende.de gestern: An sich hätten in vielen Haushalten die Lichter ausgehen müssen, tun sie natürlich nicht und den 100% grünen Strom gibt es nur auf Papier.

Weiter noch: Effektiv bezahlen es sowieso ALLE, über die EEG-Umlage. Die Kosten für die ins Ausland verschenkte Energie sowie das Zurückkaufen, das Bereithalten und Hochfahren von exorbitant teuren Kraftwerken für Spitzenleistung und dazu noch die Netzkosten für das viele Hin- und Herschieben von Energie, dazu auch noch die unvermeidbaren Verluste.

Grüner Strom ist NETTO bereits voll konkurrenzfähig mit Atom und Kohle, billiger als Gas sowieso. Die Erzeugungskosten liegen bei 3-5 Cent/kWh. Wenn also ein Versorger für grünen Strom Aufpreis verlangt und alle Nebenkosten sowieso auf die Gemeinschaft umgelegt werden, wie man das nennt ?

BETRUG

Von Adblocker-Sperren lasse ich mich nicht beeindrucken und gibt es eine gewisse Erfahrung, auf welche Websites ich gar nimmer klicken brauche. Natürlich sind es regelmäßig die Top 10 beim Googeln, mein Zeigefinger drückt inzwischen vollautomatisch auf die zweite Seite...

STADTWERKE MÜNCHEN (SWM GmbH) 2018

Wasser, Strom, Gas, Fernwärme, ÖPNV, Bäder, Glasfasernetz. (Wasser für 1.5 Mio Nasen)

Netto-Umsatz 8.4 Mrd Euro/a. Gewinnabführungsvertrag an die Stadt München, 2018 waren es -159 Mio. Gewinne werden in die Rücklagen verbucht (2017: -566 Mio), effektiv unterm Strich stets GuV gleich Null. 19 Subunternehmen(GmbH).

Quersubventionierung aus Strom/Gas für alles andere. (zzt Streitthema mit drohenden Strafen und Steuernachzahlungen, obwohl es 2009 BRD-weit genehmigt wurde.

Personalkosten 750 Mio/a. Das sind ca 500,-€/a je Nase.

Der Hammer:
Spekulationspapiere wie Optionen, Swaps, Futures etc. auf Zinsen, Währungen etc. (Steinkohle und Schweinehälften?) mit Nennwert von fast 1 Mrd Euro !!

Ist ja egal: Gewinne werden irgendwo versteckt und pleite gehen kann die so genannte GmbH nicht. Die Geschäftsführer kriegen so und so ihre 250k€ Basis Gehalt/a.

Da brauchst du keine Kriminalromane mehr...!

Pluspunkt: Alles sehr transparent dokumentiert und den Geschäftsbericht auf Anhieb mit Googeln gefunden, nur lesen und hinterfragen tut es anscheinend niemand.

Das Fußvolk sieht den ganzen Tag nur Nebelsuppe, über 700m gibt es ganztägig Vitamin D. Wir bei München am Nachmittag immerhin eine Stunde lange.

Aufnahme 18.Feb.2019 auf der Fahrt zu einem Arzt beim Linksabbiegen auf der Wasserburger Straße (eine Hauptstraße von Osten zum Zentrum)

Letzter Schneefall in München ist mehrere "Wochen" her, aber die arme Landeshauptstadt kann sich das Freimachen der Abbiegespur nicht leisten...

Dauert bei Check24 nur ein paar dutzend Sekunden, inklusive Vergleich von Details. Neuerdings achte ich auch auf die Bewertungsangabe der AGB-Prüfung, 29 von 30 Punkten ist bestens, bei nur 22 Punkten gibt es mehreres kundenunfreundliches Kleingedrucktes, was man selber auch mit Bemühung evtl nicht erkannt hätte.

Da kenne ich kein "pardon", und wenn es nur ein paar Euro/Jahr ausmacht. Genauso wie ich auch nur für 2 Cent/Liter bis zur billigeren Tankstelle fahre. Aus Prinzip!

Die Mehrheit ist leider zu faul oder zu dämlich bzw beides zusammen. Sonst könnte unser lokaler Standardversorger (EON) nicht sagenhafte +27% teurer verlangen.

Von 170726 hierher verschoben. Damals war in Bad Tölz Hochwasser. Zur Erinnerung an mich selber, dass eine neue/aktualisierte Webcam Seite schon längst überfällig ist.


Da fehlt auch nimmer viel... (170726-17:00)

Echtzeit-Bild: (ggfs Browser Reload)


Weitere Webcams:


Webcam München Isar/Flaucher +++

Gesehen in Schwaigen, Grenzort DE zu AT nach Kufstein, 100m östlich vom Inn. Will jemand seine Würstelbude der etwas anderen Art verkaufen. Der VICORIAN OVEN ist made in GB, Lichfield, PICKWICKS Ltd Baujahr 1863.

Jetzt erinnere ich mich wieder: Die Engländer "spinnen" auch heute noch auf diese Mobile Oven, man sieht sie märchenhaft aufgebrezelt auf Weihnachtsmärkten. Für den antiken Mobile Oven wie Foto werden Preise so um die 3500 GBP aufgerufen.

Gestern habe ich mir bewiesen, dass ein Fahren mit nur 98g/km durchaus möglich ist (4.2L/100km)

Teststrecke war ca 45km auf A8/A99 Irschenberg bis dahoam, ausnahmsweise hatte ich genug von kurvigen Landstraßen und die Fahrzeit war mir sowieso egal, also Tacho 95 (LKW) und mit gestreicheltem Gaspedal nach Hause, weil es mich halt interessiert hat.

Normalerweise liegt der Verbrauch bei 5L/100km und im SPORT-Modus bei 6L, inetwa berechnet bei Tankstopps nach mehreren Hundert km Mischbetrieb, über 110 nur kurz.

Wallfahrtskirche am Irschenberg, mein Lieblingsort vor letzter Etappe

Inzwischen sind All Season Reifen drauf (Goodyear) und ein bisschen "singen" müssten sie ja schon. Aber das Schlechthören hat auch Vorteile (...)

Ausnahmsweise hatte die Wettervorhersage mal Recht: Sonne und bis 24 GradC. Hier ein Selfie bei Hinterthiersee (zwischen Kufstein und Bayrischzell)

Foto, Bearbeitung, Blog Html und Upload mit Iphone6+.

USA North Dakota (unweit der Grenze zu Canada, mit dem Finger auf der Landkarte unterhalb von Winnipeg).

Ein Spritsparwunder ist der 500c (0.9 Twin 105PS) ja nicht, andererseits schaffe ich es auch nicht, längere Zeit spritsparend zu fahren - ausser mit V8 SUV in USA.

Aber ca 700km mit 35L Tank ist für einen Benziner schon ok.

Flach stehende Abendsonne, mit HX90

Zum Glück kommt nicht alles auf einmal runter...

Moni´s Standardlektüre zur Wiesnzeit, köstlich...!!

Guter Lichteinfall für wenige Minuten...

Das Ding Unten Mitte ist übrigens eine Spieldose mit Musik, wo die Deckel von Kochtopf und Teekanne auf und zu gehen. Für sagenhafte $2 auf einem Village Fleemarket in USA. Staubwischen wäre mal keine schlechte Idee...

I gang so gern auf´d Kampenwand, wenn i mit meiner Wampn kannt.
Aber zum Glück gibt es eine Bahn und viel weiter als 500m bis zur Hangkante bin ich auch nicht gestiegen.

Angeblich ganzjährig und winterfest, da könnte man sich glatt verlieben...

(c) siehe Bild

Man wird älter als ne Kuh und lernt immer noch dazu. Diese Dinger habe ich ja noch nie gesehen. Moni natürlich schon, die weiß fast alles besser als ich...

Fotos mit HX90, Tele, Abstand 3-4 Meter. Oft überrascht diese Mini Kamera unerwartet, die zigmal größere A77 aus der Schublade holen lohnt hier definitiv nicht.

Das passende Licht gab es nur einige Minuten lange.

Bestes Tierfoto 2019, competition closed, Bekanntgabe vom Winner im November.

Nicht mein Favorit, aber der passende Titel lag mir sofort auf der Zunge...

An sich fast nimmer zum Lachen, es vergeht kaum ein Tag, wo nicht wieder eine Desaster Meldung die Runde macht, aktuell die völlig ungeschützten Patientenakten.

Das Informatik Studium sollte mit zwei Semestern Jura beginnen, damit den Deppen endlich mal ein Licht aufgeht, welchen Beruf sie eigentlich erlernen. Es geht eben nicht um das Kopieren von Programmzeilen und Vertrieb von Software zur Nutzung wie sie ist (ohne jede Gewährleistung) - sondern um Verantwortung.

Sehenswürdigkeiten und sogar auch Geschichte USA kennen wir über weite Bereiche besser als die von dahoam. Nach 6 Jahrzehnten endlich mal auf die Idee gekommen, über unseren König Ludwig II mehr zu erfahren und seine Todesstätte zu besuchen.

Noch nicht kapiert habe ich, dass seine Droschke schon drei Jahre lange mit Batterie und Glühlampen gefahren ist, bevor Edison sein Patent für die Glühlampe bekam. Und wie haben die damals eigentlich die Batterie aufgeladen, wenn die Generatoren erst später erfunden wurden ?

Berg/Leoni am Ostufer vom Starnberger See.

Es war eine gute Idee, die festeren Schuhe anzuziehen, wo sich nicht jeder Kieselstein und jede Wurzel auf dem Waldweg durchdrückt.

Moni hat heute abend erstmals VIER Igel beim Fressen gesehen. Der Größe nach auch ein Junges, dann wären es also deren zwei.

2-3 lassen sich wirklich jede Nacht sehen und hauen sich die Wampe voll

Sowas ist halt mit einer Smartphone Kamera völlig unmöglich...

Fokusiert hat die A77 auf den Dreck vom Fenster und das farbige Bukeh kommt vom Vieleck Glasprisma im Garten, Entfernung ca 7 Meter. Der passende Lichteinfall ist reiner Zufall auf die Sekunde genau.

Im Großen und Ganzen wars das für heuer, aber es wird bunt der anderen Art und plötzlich schießt eine gelbe Blüte aus dem Boden, keine Ahnung was das ist und woher sie kommt...

Entwicklung Anfang 80er beim Radio RIM, Endstufe in Brückenschaltung mit 500 Watt. Wurde nie verkauft, ich wollte nur wissen, dass es geht. Mein Beruf war immer ein bezahltes Hobby...

Archiv/Fotoseite (27 Bilder)

Nachtrag:
Als Einzelwertanzeige brauche ich den RT DAX normalerweise nur für das Rollen der Discount Zertifikate, was nur alle paar Wochen notwendig ist (weil begrenzte Laufzeit). Jenachdem können die Kurse stärker "rauschen" und stimmen dann die weiteren Berechnungen nicht, wenn die Kursdaten nicht synchron laufen.


Ohne Werbeblocker kann man eh fast nichts mehr gebrauchen, da muss man sich einfach selber was schnitzen. Zweimal 20-50 Zeilen ist eine Komplexität, die mir gerade noch Spass macht.

Im Prinzip ist es ein Extrakt aus meiner Depotverwaltung, angepasst und minimiert.

Zweitens gibt es mit dem Realtime DAX immer wieder Probleme, weil es eine geschützte MARKE der Frankfurter Börse ist. Wer also den DAX unverzögert haben möchte, muss dafür bezahlen. Demzufolge sind immer mehr Zertifikate beendet worden, erst vor kurzem wieder eines. Ich brauche den DAX nicht nur zum Anschauen sondern für Berechnungen. Neuerdings behelfe ich mir mit einem Discount Zertifikat auf den DAX, Kurzläufer mit hohem Cap und Restrendite Null.

Jetzt kann mir die Frankfurter Börse bis auf weiteres den Schuh aufblasen...

Bayern vor 80 Jahren.
Erst im dritten Anlauf habe ich es kapiert.
Das bin nicht ich sondern das ist Vati (89) !!

Von Vati gesendet per Google Photos Sharing. Ich habe es nicht geschafft, das Bild ins Ipad zu speichern. Der Zwang von Google zur Anmeldung und Verwendung deren Apps ist wirklich penetrant. Natürlich alles nur zum Sammeln von Daten, Einnisten von Tracking Leaks und Verkauf von Daten.

Die Kritik geht nicht um "meine" Daten - es geht um das Prinzip. Je mehr Buchstaben eine Datenschutzerklärung hat, umso mehr wird der Kunde damit verarscht!

Neue Billigheimer-Linse mit fester Brennweite macht Freude (85 bzw 128mm/2.8)

Foto vom 19.12.2018 im Speicher vom Ipad gesehen und räume ich hiermit auf, auch wenn es heuer noch vier Monate bis zum Jahrestag dauert. Eigentlich haben wir es ja recht schön hier...

coming out from a souvenir shop in Oxford (2012/13 ?)

(Brillenhalter)

Angeregt durch die heutige Sendung MIT DER MAUS:

Mit 1 Watt kann man eine Tafel Schokolade (100gr) in 1 Sekunde 1 Meter anheben.

Hey, das kann man sich ja glatt merken, sogar mit Alzheimer..

Umgekehrt natürlich genauso: Dann lässt sich 1 Watt generieren, Berechnungen mit Energie aus Wasserkraft etc.

Radlfahrn

Ein untrainierter Mensch leistet im Schnitt ca bis zu 100 Watt. Stimmt, das hatte ich mir vor einigen Jahren schon mal selber ausgerechnet. Längere Zeit machen mir beim Radfahrn höchstens 85 Watt noch Spass, bei Gegenwind nur 60 Watt. Ein Tour De France Sportler schafft 400 Watt, aber auch nicht 5 Stunden lange. Sogar das Faulenzen verbraucht 60 Watt.

Typisch Wofa: Wenn man doppelt so lange auf der Couch verbringt wie andere gemütlich radfahren, dann kommt es effektiv aufs Gleiche raus...

Dazu noch möglichst viel kaltes Wasser trinken, denn auch dafür muss der Körper Energie aufbringen zum Aufwärmen. Dummerweise funktioniert es nicht mit Bier.

Eine Weiterrechnung, sogar ohne Taschenrechner

Wofa mit dem Radl eine Steigung, nur die Hubleistung, ohne Luftwiderstand, Rollreibung und Mechanikverluste:

Wofa und Radl 125 kg und untrainiert schaffe ich 125 Watt. Das reicht also für 10 cm Höhe in 1 Sekunde. Wenigstens doppelte Fußgänger Geschwindigkeit, sonst wäre Absteigen und Schieben angesagt, also 7.2 km/h. Geteilt durch 3600 sind 2 Meter STRECKE pro Sekunde. 0.1m Höhe auf 2m Strecke sind 5% !!

Schon bei nur 5% Steigung geht mir die Puste aus

THEORIE = PRAXIS (...)

*1.5 ergibt die Brennweite bezogen auf KB, also 82-450mm. Mit digital X2 bis 900mm!

Ganz schöner Brummer. Das Objektiv habe ich fast so lange wie die A77, war aber praktisch nie in Verwendung. Ob es sich "lohnt", weiß ich noch nicht. Es ist mit Abstand mein billigstes Zoom-Objektiv. (die Größe sagt nix über den Preis...)

Ich werde die nächste Zeit viele Elektronik-Sachen aus dem Berufsleben entsorgen und vorher noch fotografieren. Dabei möchte ich nicht nur draufhalten und "knipsen" sondern mit meinen Möglichkeiten sehr gute Aufnahmen machen. Für was auch immer, das Fotografieren an sich ist der Spass. Bzw die Einrichtung der Beleuchtung...

Wenn ich zurück denke in die 80er Jahre: Da hat der (externe) Fotograf für die Katalog-Bilder an einem einzigen Tag mehr verdient als der Entwicklungs Ingenieur im ganzen Monat. Heutzutage wird zwar von Idioten viel Mist produziert, aber mit ein bisschen Bemühung kann man sich die Kosten für gute Sachfotos echt sparen.

Zum Kehlsteinhaus gibt es unten schon einen Beitrag, jetzt auch noch die wenigen sonstigen Fotos aufgeräumt und eine Webseite gemacht:

Archiv/Fotoseite (16 Bilder)

Plötzlich ist beim nächsten Auslesen noch ein letztes Foto vom letzten Mal da. Ich bin noch nicht drauf gekommen, woran es liegt. Zur Abhilfe bräuchte ich nur noch ein Schrottfoto knipsen, aber das vergesse ich regelmäßig...

Ist der Mini-Bajuware nicht süß ?

Bei Erholung vom müden Rücken auf der Biergartenbank sitzend alles vorbei fahrende "blind" geknipst, obwohl das Licht suboptimal war. Ein paar Fotos sind was geworden, dieses aber erst mit nachträglicher Bildbearbeitung: HDR++ und etwas Schärfe (App MaxCurve).

Zehntausenden Kunden ist die FRAUD TRANSACTION seit Jahren bekannt, die Banken sperren automatisch die Karten und warten auf den Telefonanruf des Inhabers. So ist es jetzt geradeeben auch der Moni passiert.

Schuld sind die Fluggesellschaften, Autovermieter, Hotels und Geschäfte, welche die Kreditkartendaten ewig speichern und sich nicht genügend um die Sicherheit kümmern. Ich vermute, dass es schon innerhalb der Firmen etliche Banditen gibt, der Reiz zum Verkauf der Datensätze ist einfach zu reizvoll.

Der Fehler liegt im System und wir werden unsere Kreditkarten nur noch einsetzen, wenn es gar nicht anders geht. Ansonsten nur noch CASH und PAYPAL.

Über EC-Karten muss ich mich mal informieren, bisher hatten wir noch keine bzw nicht eingesetzt.

Hoffentlich beherrschst du zum Abstieg die Blindflugnavigation nach Instrumenten...

Den 1998 gekauften Akustikkoppler entsorgt. Ich staune: Made in USA. Heutzutage unvorstellbar...

Archiv/Fotoseite (12 Bilder)

Ca 5 km Luftlinie von uns dahoam, notfalls auch zu Fuß erreichbar

Unglaublich, was in den östlichen Landkreisen von München an Oldtimern gepflegt wird und in Angelbrechting ist ja nur ein kleiner Teil davon vertreten. Schneidige Burschen mit der kurzen Lederhosn auf Uralt üMopped und Frauenpower im Dirndl auf dem Eicher Diesel Traktor gibt es wahrscheinlich nur hier in Angelbrechting...

Archiv/Fotoseite (32 Bilder)

Seine Berater haben wohl bei Google "mainbords made in usa" eingetippt und ist ihnen dann ein Licht aufgegangen...

(RECTUM lat. Enddarm bzw ARSCHLOCH)

Kleine Spazierfahrt mit der ferrariroten Rennsemmel und man glaubt es kaum, sogar ein paar dutzend Meter zu Fuß...

Archiv/Fotoseite (14 Bilder)

Lustig:

Beim Girokonto der einen Bank wird das mTan-Verfahren abgeschaltet weil es zu unsicher sei und braucht man ein Smartphone mit installierter Spezial-App.

Beim Girokonto einer anderen Bank kommt man jetzt sogar zur Postbox nur noch mit mTan.

Lustig, wenn man erst am Abend kapiert, was man bei der Ausfahrt eigentlich gesehen hat.

Nein, das ist nicht die Bergstation der Jennerbahn. Mit der neuen Gondelbahn wollte ich mal rauf fahren, aber mir waren es zu viele Menschen pro Quadratmeter...

Stattdessen Roßfeld Panoramastraße (1570m), da war ich schon lange nimmer und mit dem 500c macht es bestimmt viel Spass. (stimmt, zum Glück keine Hindernisse...)

Das ist nicht der Jenner sondern der vorgelagerte Kehlstein und das Haus ist das Kehlsteinhaus (Eagle´s Nest von NSDAP und Hitler). Entscheidungen wurden dort angeblich nicht getroffen. Rechts unterhalb sieht man das Ende der Straße, von wo nach einem Gang ein Aufzug zum Haus rauf führt. Mehr will ich gar nicht wissen und ich werde ganz bestimmt nie eine Tour dorthin buchen.

In der guten alten Analog Zeit gab es auch mal sonnige 20-26 GradC, heute nur noch über 32 oder unter 16 GradC, dazwischen nix mehr.

So kommt es mir jedenfalls vor. Von Gestern auf Heute schon wieder.

Ich würde ganz gerne wieder mal mit dem Fahrrad nach München (ca 12km), mit Englischem Garten, Wegen an der Isar und wieder heim ca 40-50km. Aber entweder kriege ich dabei einen Hitzekoller oder ich friere mir was ab.

Auf der Inn-Brücke nach Simbach die Kamera nur oben raus gehalten und ausgelöst. Erst zuhause gesehen, was das eigentlich ist.

Bzw werde ich jetzt mal googeln...

Und indirekte Hin/Rückfahrt im schönen Oberbayern

Archiv/Fotoseite (25 Bilder)

Weil grad zwei Verwandte eine Kreuzfahrt machen, google ich manchmal nach Infos. Ich lach mich kaputt:

Gehen Sie nicht mit heller Kleidung an Deck. Die Schornsteine pusten konstant schwarzen Rauch aus, der sich in hässlichen Streifen auf Ihrer Kleidung niederlässt.

Helle Kleidung wäre bei mir sowieso nicht das eigentliche Problem. Aber mit solchen Dreckschleudern 12 Tage lange herum zu cruisen wäre wirklich das Allerletzte.

setzen so viel CO2 frei wie der gesamte PKW-Verkehr in DE ein ganzes Jahr lange.

Alles ist relativ...

Ganz Deutschland ist am CO2-Ausstoß weltweit nur zu 2.1% beteiligt, wobei alleine die Heizenergie 40% ausmacht.

Idee: Wie 4/1998 mit R1200C vier Tage Cagliari und zurück, zwei Nächte davon auf der Fähre Livorno Oliba Livorno, Stipvisite von Dieter in seiner Birreria. Bei Recherche aber festgestellt, dass die Fährpreise im August unverschämt teuer sind und Dieter mit seiner Moto Guzzi in Urlaub sein könnte.

Schweizer Pässe und französische Seealpen wäre wieder mal was. Zum Glück lässt sich der Col de la Bonette (höchste legale Pass-Straße in Westeuropa) auch auf asphaltierten Wegen befahren, mit der Harley war ich damals irgendwie gehirngepudert...

Sinnvoller wäre es, die Wanderschuhe mitzunehmen und im Vorlapenland (max 80km) 1-2 Stunden lange spazieren zu gehen (mehr schaffe ich momentan nicht...)

Foto von Vati:
Seine BEIDEN Revox Symbol B Lautsprecher (38 Jahre alt) KRATZEN, was sogar er jetzt deutlich wahrnimmt, meine Schwester Inge kann es gar nicht mehr aushalten.

Erste Untersuchung im Augenschein...ahja...!

Der Schein trügt bzw ist die Ursache eine andere

Es hat ein Alterungsprozess stattgefunden, der trotz bester Umgebung über die ganzen 38 Jahre die Gummisicke des Tieftöners zerfressen hat. Der untere ist übrigens passiv, ohne Schwingspule. Dieser hat sich im Laufe der Zeit komplett zerbröselt.

Und tatsächlich BEIDE Lautsprecherboxen exakt identisch. Insofern stimmt die Qualität der verbauten Chassis, mit sehr engen Toleranzen bis ins hohe Alter...

Standardspruch unserer lustig verrückten Truppe (1977)...

Eine CHECKLIST hätte es vermieden, denn mein Fehler war lediglich, dass ich vergessen habe, die RC-Antenne einzustecken.

Die Deutschen haben in den letzten Jahren mit Niedrigzins an die 650 Mrd Euro verloren. Pro Nase vom Baby bis zum Greis ca 80.000 Euro !!

Sehr wahrscheinlich wird demnächst der Einlagenzins von MINUS 0.4% noch erhöht!

In 60 Tagen ist Wiesn Ozapft Is und alle Bierzelte sind jetzt schon fast fertig errichtet, jetzt "nur noch" die Inneneinrichtung. Die Hülle vom Augustiner Bierzelt wiegt über 700 Tonnen. Insgesamt stehen jetzt die Rohbauten von 11 Zelten, wofür es 800 LKW-Fahrten gebraucht hat.

Die Theresienwiese ist eine riesige Baustelle. Übrigens die einzige Baustelle, wo man garantiert pünktlich fertig wird (...)

Vor Löschung einer Homepageseite von 2013 das da noch gerettet:

Finde ich immer noch spassig/interessant

Ein "Auto-Scheinwerfer" (Hella) mit Kurvenlicht, Niveauregulierung und weiteren Sensoren

Meine einzige Anwendung ist die Abgabe der Steuererklärung und dafür gibt es inzwischen Alternativen zum Windoofs-PC. Die typische Microsoft-Scheisse lasse ich mir nicht mehr gefallen.

Nach einer Dreiviertelstunde nudelt das Ding immer noch herum und zeigt keine Meldungen oder gar Fortschrittsbalken. Termine darf man mit Windoofs nicht haben...

Würde ich mir heute noch einen Plotter für umgerechnet über 4000€ kaufen ? Ganz sicher nicht...

Andererseits kostete der 8086er IBM kompatible PC mit 0.008 GHz damals auch inetwa so viel, plus EGA-Farbmonitor und Grafikkarte dto. Genauso Orcad und Layo Plus. Es war ein ziemlich teures "Hobby"...

Aus Blog17 hierher verschoben:


Nur 5700 Meter von uns dahoam weg!


Bild: © Google Maps 11/2017

Moni surft auf ganz anderen Webseiten herum als Wofa..

Hierher verschoben aus mwblog17, passend zur Fahrt s.u.

Damals in umgekehrter Richtung, abends wollte ich im Allgäu sein und dort die Schwester treffen. Am Stilfserjoch wurde es mir wegen der Dunkelheit zu gefährlich, notfalls hätte ich auch auf einer Wiese geschlafen, aber zum Glück war da die Albergo. Geschlafen mit einem Australier im Stockwerkbett. Damals war alles etwas rustikaler, auch noch ungeteerte Höhenstraßen mit Holzgeländer statt Tunnel...

Das Allgäu habe ich dann schon erreicht, nur halt 24 Stunden später als gedacht. Das Wort "Planung" vermeide ich, sonst hätte ich es mir ja denken können, wie es kommen wird.


170716

Eines meiner "geilsten" Fotos überhaupt: 1982 mit der Vespa am Gavia-Pass

Kurz danach wurde der Tunnel eröffnet und kann man es nicht mehr erleben wie ich damals.

Archiv/Fotoseite (35 Bilder)

Beim Sammeln von Höhenmetern auf alpinen Pässen mit 500c weiß ich natürlich nicht, wie weit ich kommen werde, drum zwar am Vorabend ein bisschen informiert, aber nichts gebucht. Dann bin ich doch dort gelandet. BOOKING.COM wollte 112 Euro für den Aufwand nach nur einer Nacht wäre das ja ok, aber am Tresen wollte man dann nur 55 Euro (!) inkl Frühstück.

Das Zimmer war bestens, nur der Wildbach auf der anderen Straßenseite war lauter als gedacht und das will bei mir was heissen. Ich liebe das Rauschen...

Ingenieurbüro für Elektronik (...)

Einem britischen Haarglätter-Produkt wurde eine saumäßig schlechte Absicherung der Funkfernsteuerung nachgewiesen. Details in diesem Fall sind eigentlich wurscht, denn das wird generell noch sehr unlustig, mit Produkten aller Art.

Problem 1:
Standardisierung von Schnittstellen ohne Absicherung

Problem 2:
Programmierer ist wohl der einzige Beruf, den jeder Depp auch ohne Ausbildung und Abschlussprüfung ausüben darf und damit relativ gut verdient.

Problem 3:
Vorschriften werden einfach ignoriert und eine Überwachung gibt es gar nicht. (Siehe auch Dieselaffäre..)

51% der von Menschen beeinflussbaren Erzeugung von Treibhausgasen kommen durch die Nutztierhaltung.

Etwas weniger und dafür mit höherer Qualität hätte auch noch andere Vorteile...

Modern Times...

Auf dem TV schaut Monika was anderes. Für sonstiges gibt es noch das vierte Ipad und das Iphone.

Weltweit sind ständig 1 Million Menschen in Flugzeugen unterwegs

Die Quelle weiß ich nimmer, vor ein paar Wochen irgendwo aufgeschnappt.

Den von CDU/CSU vorgeschlagenen Zertifikatehandel mit zukünftigem Einschluss von Verkehr und Wärme kann man ABHAKEN, weil es dazu das OKAY der EU bräuchte und dies ist derzeit nicht denkbar. Es würde zumindest eine halbe Ewigkeit lange dauern.

Irgendwelche Steuern kann dagegen jeder Staat verwalten wir er will.

Egal, es kostet das Gleiche!

Von Niederbayern bis München mit der DB kostet 41€. Mit dem Auto nur 15€ und mit dem Ersparten kann man nach Mallorca fliegen.

Mit Bierzeltsprüchen wird die Politik diesen Irrsinn nicht lösen können.

Akkus altern natürlich und bei unseren Geräten mit über 5 Jahren Gebrauch merkt man es allmählich. Zugegeben war unsere Systematik beim Aufladen meistens saublöd!

IDEAL IST ES,
wenn man möglichst nur während dem Betrieb auflädt und nicht über 85%.

Tiefentladungen unter 20% sind natürlich zu vermeiden, das weiß heute jedes Kind.

Aufladen während des Betriebs reduziert den Ladestrom, schont also den Akku, das Aufladen dauert länger und kann man die Prozentzahl gelegentlich beobachten, um dann über ca 80-85% das Ladekabel abzuziehen.

Angeblich letzter sonniger Tag bis auf weiteres und sehr angenehme (nur) 22 Grad, nicht mehr 30-35 GradC wie bisher. Ziel war eigentlich nur ein Mittagessen mit Bergblick auf der Buzihütte (Innsbruck, nahe Flughafen), aber dummerweise öffnen die werktags nur am Abend. Sellrain Kühtai Fernpass war ich schon seit mindestens 12-15 Jahren nicht mehr...

Mit der A77 schon ewig nix mehr fotografiert, seit das Tamron 16-300(*1.5) eine Macke mit dem Fokus hat. Jetzt mit dem Sony 18-200 wieder mal genutzt. Erster Eindruck ist, dass fast alles scharf wird, egal was. Einfach die Kamera aus dem offenen Dach heben und drauf drücken.

1992-2008 hätte ich keine Straßenkarte gebraucht (...)
Dahoam, A99/A8, Sauerlach, Egling, Geretsried, Königsdorf, Bichl, Kochel, Kesselbergstraße, Walchensee, Krün, (Mittenwald), (Scharnitz), (Zirl), B171, Herumirren Innsbruck/West, Buzihütte. (Ohne Beifahrer sind die Google Maps Ansagen unbrauchbar...)

B171/West, Sellrainer Landesstraße, Kühtai, Taxegg, Hochötz, B186N Oetz, B171W Roppen (Imst), B189N Fernpass, Biberwier, Ehrwald, B187N, B23 Garmisch, B2 Eschenlohe, Hechenlohe (eigentlich hätte ich vorher nach Ohlstadt abbiegen sollen), Großweil, Unterau, Kochel, Bichl, B472 Bad Tölz, B13 Holzkirchen, A8, der Nase nach, weiß nimmer genau, auch wegen Straßensperrungen, auf teils asphaltierten Feldwegen nach Harthausen. Zorneding, Wolfesing, Weissenfeld, Ammerthaler Weg, Heimstetten, Kirchheim, dahoam.

Mit etwas Planung lassen sich teils schönere Strecken finden...

HAHNTENNJOCH wäre auch wieder mal schön (Imst-Lechtal)

Von der Aussicht überm Kochelsee sieht man den Peißenberg! Das ist mir bisher noch nie aufgefallen. Auch der Zugspitzblick am Fernpass war mir neu. War mir die Kurvenhatz damals beim Motorradfahren zu stressig ? (...)

Passend zu meiner kürzlichen Meldung über zu wenig Strom im Netz.

Auffallend im Vergleich zu früher (2018) ist schon, dass nachts in DE weniger Strom produziert wird als der Verbrauch hoch ist. Dies ist natürlich ein gefundenes Fressen für Spekulanten. Andererseits ist die Politik selber dran schuld. Muss ich dazu noch viel erklären ???

Wenn man eine Kühltruhe mit Inhalt im Wert von mehreren Hundert Euro am Laufen hat, dann sollte man sich ein Notstromaggregat besorgen (...)

MODERN TIMES

(tzm 190703)

Fundsache im Web...

Grundidee:
Wenn schon Komfort 70 Jahre zurück, dann ohne E-Probleme...

In DE Rekorde seit Beginn der Wetteraufzeichungen (1880?)

Mai der nasseste aller Zeiten

Juni der wärmste aller Zeiten

Letztes Jahr, ich glaube von April bis Oktober, die Jahrhundertdürre.

Seit 2007 ziemlich konstant, Aussreisser war nur 2009, Auswirkung der Finanz- Bankenkrise.

556 TWh (2018, u.a. lt BDEW)

Pro Nase ca 7.2 kWh/a (statistisch! Privat nur 1/6 davon)

Drauf achten, ob BRUTTO oder NETTO gemeint ist, die Differenz beträgt zzt ca 5%. Brutto ist die Erzeugung, Netto ist der Verbrauch. Vor allem durch die Verluste in Leitungen, Umspannwerken, Transformatoren, Eigenstromverbrauch der Kraftwerke. Stetig steigend ist auch der Einfluss von Speichern, zum Beispiel Pumpspeicherkraftwerke mit Wirkungsgrad von nur 70-85%, auch andere Systeme sind nicht wesentlich besser.

Vor den Bauarbeiten hat der Bauer (Eigentümer und Bauherr) den Humus weg gefahren und für die wenigen Grünflächen braucht es jetzt eh nur einen Teil davon, aber sogar das ist ihm zuviel und liefert er stattdessen Kies mit etwas Erde. Hier soll mal ein Rasen wachsen - sagenhaft. Viel Spass beim Rasenmähen...

Hilft super gegen das Jucken von Mückenstichen, war ein Tipp von Theresa in Carson/USA.

Gesehen habe ich noch keine Mücke, vielleicht sind es auch irgendwelche andere Mistviecher.

Schaukelstuhl, Halbschatten unter Bäumen im eigenen Garten mit Full Service von Monika (Cold Soda, Ash Tray, Newsletters, Free Wifi) ist halt schöner als jeder Biergarten, dahoam ist dahoam...

Wer den Nachrichten in Radio/TV glaubt und sich sonst nicht informiert, der wird komplett verarscht.

Voll selbständig tätig waren wir seit 1/1988, damals noch mit zwei Firmen auf 45 qm zur Miete für ca 220€/Monat. Diese Wohnung in Sendling kostet heute übrigens 800€!

Baujahr des RMH war 1978, wir sind die dritten Besitzer. Die Vorbesitzer haben jeweils mit dem Verkauf binnen weniger Jahre ihr Eigenkapital verdoppelt. Soviel kann man mit Arbeit netto gar nicht verdienen, wie mit Kauf und Verkauf von Wohnungen...

Wenn die LAGE stimmt. Alte Weisheit.

Inklusive einiger Abstecher und Stau-Umfahrungen auf Feldwegen waren es dann doch ganz genau 400km. Nächstes Mal an feste Schuhe denken, der Spaziergang zu den unteren Falls wäre ganz nett gewesen und die aktuelle Schneeschmelze lässt es ganz schön rauschen und dampfen!

Endlich eine Quelle mit Klartext gefunden:

Bayern benötigt in Spitzenzeiten fast 13 GW, nach dem Atomausstieg 2022 stehen aber nur 8 GW zur Verfügung. Der sündhaft teure Südlink ändert daran auch nicht viel, er kann maximal nur 2 GW leisten !!

Ausserdem geht Südlink frühestens 2025 in Betrieb, eher mehrere Jahre später...!

Jeder kann sich selber ausdenken, was passieren wird und die Politiker lügen uns nur an. Stromausfälle wird man nicht riskieren, trotzdem wäre die Anschaffung eines Notstromaggregats nicht ganz verkehrt. Modern Times...

https://www.welt.de/wirtschaft/article189191555/ Deutschlands-Stromautobahn-kommt-zu-spaet-und-ist-zu-klein.html

Dank der Bäume merkt man davon nicht viel, solange man den Schatten nicht verlässt. Und: Beton hat auch seine Vorteile! Bis dieser seine Temperatur ändert, kann es dauern! Im Wohnzimmer trotz 42 Jahre alter Fenster nur 19.8 Grad.

Aus Lust und gegen die totale Verblödung...

Mit Hilfe von Functions wird es zunehmend primitiv, nur Kopfrechnung von Koordinaten.

Nur Texteditor und Internetbrowser!

War schon eine schillernde Figur und mein Interesse an F1 war mal deutlich höher als heute am Nullpunkt...

Den Flug 1999 nach Miami mit Lauda Air haben wir in guter Erinnerung. Es war unsere erste selbst organisierte USA-Reise und wir flogen mit einer der ersten B777 überhaupt. Jeder Sitzplatz hatte einen Bildschirm, damals eine Sensation. Mahlzeiten mit Porzellan und Metallbesteck, das war Lauda Air "Economy Class"!

KFZ und KFZ-Teile im Wert von 27 Mrd Euro, das sind 0.8% vom BIP.

(Börse-Intern 190516)

Kein Wunder, dass Trump die höheren Zölle gestern zurück gestellt hat, denn diese Peanuts machen mehr Ärger als der ganze Schmarrn wert ist...

Beim Aufräumen von Bildern wieder entdeckt:

Leider ist es nicht nur ein Scherz sondern spiegelt es die Wahrheit. Wenn es eine Art TÜV für diese Systeme bräuchte, dann gäbe es kein einziges zu kaufen!

Gut restauriert, kostet nur 1/2 soviel wie unser Gewinn mit Wertpapieren die letzten 4 Monate und an Steuer/Versicherung nur 1/2 unserer Suzi. Geiger US Cars München.

Ob wir wirklich den Nerv für sowas hätten, da bin ich eher skeptisch.

V8 5,4L, Dreigang Schaltgetriebe, 204 PS, Ladefläche mit Holz, "mein" Baujahr...

Da fehlt was: Am Rückfenster die Halterung für das GEWEHR...

CO2 in aller Munde, aber fast drei Jahrzehnte lange hat sich nichts verbessert.

Dass der Verkehr extrem zugenommen hat, ändert am Schaden nichts.

35% durch LKW, 61% durch PKW, sonstiges kann man vernachlässigen. Dazu zählt auch der innerdeutsche Luftverkehr mit nur 1.6%

Der Urheber (siehe Bild) will damit beweisen, dass der Strom in DE nicht am teuersten ist. Sehr witzig...

Jedenfalls braucht man sich nicht wundern, wenn ganz Europa E-Autos fährt, ausser DE.

ROT= VAT (Mwst) und BLAU= sonstige Steuern. GRÜN= Strompreis ohne Steuern/Abgaben


Alles landet zuerst im vorliegenden Blog, aber irgendwann wird es gelöscht oder auf eine andere Seite verschoben.

BLOG ARCHIV GARTEN 2019 Dahoam..Garten..Blümchen, Viecher, Drumherum

Heute Schnappszahl auf dem Kilometerzähler unserer Suzi.

Von uns selber gefahren etwas weniger, denn es war ein Vorführwagen, 1.3 DDiS Diesel, knapp 10.500€. Ich erinnere mich noch gut: Trotz verstaubtem Lederkombi (HD Road King) hat mich der Händler quasi zu einer Probefahrt gezwungen. Dann war schon nach 200 Meter Fahrstrecke klar: Dieses Auto mit diesem Motor will ich haben. Der Kauf war eine Sache von 5 Minuten, so ähnlich war es aber mit allen unseren Käufen: Sofort vom Hof weg oder gar nicht. Ausstattung überlegen, bestellen, auf die Lieferung warten: Für uns unvorstellbar...

Im August wird Suzi 14 Jahre alt. Der Lack schaut aus wie neu aus dem Laden, unglaublich. Meine früheren Fords und Opels hatten nach 6-7 Jahren durchgerostete Kotflügel und die zweite Auspuffanlage, kurz vor Wechsel auf die dritte...

Bis auf die vorderen Bremsen keine einzige Reparatur. Na gut, als Student hätte Suzi jetzt VIERMAL soviele Kilometer drauf und da schaut die Sache natürlich anders aus.

In eine Reparatur werde ich nicht viel investieren, denn der Zeitwert ist effektiv fast Null und ein anderes neues Auto würde auch viel Freude machen, auch wenn es wirtschaftlicher Unsinn ist...

Zu besonderen Anlässen wird mir ein besonderes Bier gereicht. Im Hintergrund unser Landesvater Söder bei Eröffnung der Veranstaltung im Hofbräuhaus. Danach Anstich vom Faß und das Politiker Derblecken vom Django Asül, er macht das wie immer echt gut, alle paar Sekunden ein Kracher zum Lachen.

Heißer Ofen für 1299.-€

Eines meiner Lieblings-Fotos:

5/2013 in der HOFKIRCHE in Innsbruck, Hotspot für internationale Touristen.

Großes Schild in sieben Sprachen: Bitte nicht berühren !!

12/2017 in London, nahe Gloucester Road Station.

Weihnachtliche Dekoration der Straßen, sollte eine nette Langzeitbelichtung werden, aber dann gab es einen Ruck...

6/18 am Crater Lake

6/18 in Newport (Oregon)

Die Bezeichnung vom Verwandschaftsverhältnis fällt mir gerade nicht ein: Die Tochter meiner Schwester mit Ehemann und drei kleinen Kindern (das jüngste scheißt noch in die Windeln) sind jetzt ungefähr in der Mitte von 9 Monaten "Urlaub" angekommen.

Das Foto ist von Mitte Januar, irgendwo in der Türkei, auf dem Weg in den Iran.

Da treffen sie einen Artgenossen und filmt die eine Drohne die andere...

instagram mercurs_travels

In einem Punkt gebe ich meinem Lieblings Politik Kasperl SCHEUER Recht: Die Leute sollen nicht gleich alles schlecht reden und offener für Hightech made in Germany sein.

Aber man soll dem dummen Volk nicht vormachen, dass es jemals irgendwo in Deutschland einen nennenswerten Lufttaxi-Regelbetrieb geben wird. Diese Dinger machen LÄRM und das lässt sich besonders in Ballungsräumen niemand gefallen !!

Eine 500kg Batterie binnen 3 Minuten auswechseln geht natürlich nur bei Lufttaxis, bei massentauglichen E-Autos ist das völlig unmöglich (...)

Oct.2017 in Etowah bei Asheville

Berauschend ist die fotografische Qualität nicht, weil erst digital 8x nachgezoomt.

Auch wenn es ein Pressefoto mit Übertragungsverlusten ist.

Entwicklung in CH, Fertigung CH/I/D.

Verfolge ich schon seit einem Jahr, jetzt beginnt endlich die Fertigung. In Deutschland voraussichtlich ab Herbst 2019. Aber einen Händler habe ich im Umkreis der Batterie-Reichweite noch nicht gefunden.

Ich bin interessiert und den Preis bezahle ich aus der Portokasse. Aber zum Auto-Schrauber lasse ich mich nicht umwandeln.

Komplett verrückt, was ich damals bei der Reisevorbereitung in Technik investiert habe, nur um per eMails kommunizieren zu können, vor Ort Infos über Attraktionen planen zu können und eine Homepage mit Fotos zu füttern. An sich hat der Provider AOL versprochen, dass es mit einem Modem fast überall in Hotelzimmern möglich sei und auch nichts kostet. Dass es schon alleine wegen unpassender Steckverbinder nicht überall gehen wird, habe ich glücklicherweise vorhergesehen und mir noch in Deutschland sogar einen AKUSTIK-KOPPLER (siehe Bild) besorgt. Damit ging es wirklich überall, wo es ein Telefon gab. Das Steckkarten-Modem hätte ich mir sparen können. Alleine der Mini-Laptop war eine Sensation, der Begriff "Notebook" war 1999 noch völlig unbekannt.

Unser Motelzimmer in Orlando, März 1999

...ist seit 27.2. AUS geschaltet (Sommerbetrieb, nur Warmwasser)

Globale Erwärmung und Reihenmittelhäuser haben Nachteile, aber auch Vorteile...

Normal wären 150 kWh/qm/a, nur 40 kWh/qm/a sind sensationell, wir brauchen nur 20 kWh/qm/a, trotz 45 Jahre alter Fenster und Null verbesserter Isolation. Wenn uns bei 16°C in der Bude etwas fröstelt, dann ziehen wir uns übers T-Shirt einen Pullover an. Über 18°C fangen wir das Schwitzen an und reissen die Fenster auf. Jeder spinnt anders, aber laufende Zentralheizung bei aufgerissenen Fenstern ist sogar uns zu verrückt.

Heute 11:00 produzierten deutsche Kraftwerke satte 17.6% mehr Strom als verbraucht wurde. (Quelle: Agora-Energiewende, Webseite)

Größtenteils wird diese Energie nicht nur ins Ausland verschenkt sondern muss man sogar noch was dazu bezahlen. Details kann man in den Jahresberichten der Netzagentur nachlesen (ca 400 Seiten). Wer diesen Wahnsinn bezahlt ? Dreimal darfst du raten...


Was mich regelmäßig wundert: Dass die Off-Shore Windräder fast keine Rolle spielen, nicht einmal bei Sturmtief über Nordsee und Ostsee. Dagegen liefern die Windräder auf dem Land 12-MAL mehr und heute Mittag über 40% vom ganzen Stromverbrauch !! Wenn man vom Flugzeug aus die großen Windparks im Wasser sieht, dann kriegt man einen völlig falschen Eindruck.

Diese Seite wurde Ende Mai 2018 eingestellt.

Wiederaufnahme 2/2018 mit geändertem Namen.

Der größte Nutzwert dieser Seite ist für mich selber, um bestimmte spontane Sachen wieder auffindbar abzuspeichern und mit diversen Geräten auch unterwegs abrufen zu können, bevor ich sie eventuell und mit größerem Aufwand ins Archiv verschiebe. Oft stellt sich nach einer gewissen Zeit heraus, dass es die Sache nicht wert ist und eine LÖSCHUNG das Beste ist (...)

Archivseite: Vor der Haustüre und im Gärtchen

2019-01-05 Dahoam: SCHNEE !!



▶︎▶︎BLOG 2018